Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

„Tag der Dahlien“: Jazz-Klassiker im Dahliengarten

LEGDENBekannte Melodien von Duke Ellington, George Gershwin und Miles Davis unter freiem Himmel und inmitten von bunten Blumen – das gibt es beim nächsten Konzert der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“. Die Triton-Jazzband aus Münster spielt am Samstag, 12. August, im Dahliengarten, Kirchplatz, in Legden.

Jazz-Klassiker im Dahliengarten
"Der Tag der Dahlien" - hier ein Archivbild - lockt am Wochenende in den Dahliengarten. Foto: Sabine Sitte

Das Konzert, bei dem das Ensemble von Sängerin Biance Körner begleitet wird, beginnt um 16 Uhr. Bereits davor, um 15 Uhr, wird eine öffentliche Führung durch den Dahliengarten angeboten. „Aber auch rund um das Konzert gibt es noch jede Menge Programm“, freut sich Angelika Hoffmann vom Verein Dahliengarten: „Wir hoffen, dass es so gut angenommen wird wie im letzten Jahr die Filmnacht. Die war grandios.“

Jazz und Pop

Das Münsteraner Jazzquartett Triton besteht aus Marco Arndt (Saxofon), Sebastian Schnake (Gitarre), Christoph Kopp (Kontrabass) und Jochen Metze (Schlagzeug). Die Gruppe spielt Jazzstandards und interpretiert neue Songs einfühlsam und mitreißend: mal leise, mal laut, mal sanft, mal aggressiv, mal schnell und mal langsam. Die Musiker verstehen es, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Begleitet wird die Triton-Jazzband von Sängerin Bianca Körner.
Auf dem Programm stehen neben bekannten Jazzkompositionen auch seltener gespielte Songs von Künstlern wie Sting und Chris Isaak. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Verein Dahliengarten und der Gemeinde Legden statt. Bei Regenwetter wird es in das angrenzende Pfarrheim verlegt.

Führungen durch den Garten

Vor dem Konzert, um 15 Uhr, und nach dem Konzert, gegen 18 Uhr, werden Führungen für die Konzertbesucher durch den Dahliengarten angeboten. 160 weltweit gezüchtete Dahliensorten sind dort zu bewundern. Zudem stellen Legdener Floristen besonders kunstvolle Gestecke mit Dahlien aus. An der „Dahlienbar“ gibt es Cocktails und alkoholfreie Sommerdrinks, außerdem Kulinarisches für den kleinen Hunger. In der Dämmerung wird der Garten dann besonders beleuchtet.
Am Sonntag, 13. August, ist von 11 bis 18 Uhr zum „Tag der Dahlien“ Programm mit Musik, Führungen, Ausstellung sowie allerlei Leckereien. Der Eintritt ist kostenlos.

Infos

  • Der Eintritt zum Konzert am Samstag, 12. August, kostet zehn Euro, Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studierende und Auszubildende. Karten sind an der Tageskasse ab 14.30 Uhr erhältlich. Kartenreservierungen sind noch möglich beim Münsterland-Tourismus-Center unter Tel. (02571) 94 93 92 (von 9 bis 17 Uhr). Dort gibt es auch weitere Informationen.
  • Wo sich heute der Dahliengarten, mitten im Ortskern von Legden, befindet, war früher ein brachliegendes Grundstück.
  • Die rund 4000 Quadratmeter große Fläche ist in einen Begegnungsgarten für alle Generationen umgewandelt worden.
  • Seit Frühjahr 2015 ist der Garten öffentlich nutzbar. Es gibt zwei große Rasenflächen, Kräuterbeete und auf rund 450 Quadratmetern rund 160 verschiedene Dahlienarten.
  • Gepflegt wird der Dahliengarten von einem ehrenamtlichen Team.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Samstag im Beikelort-Isingort: Schützenfest für den guten Zweck

Schützenfest für den guten Zweck

LEGDENEin halbes Jahrhundert lang stellt die Gaststätte Ritter aus Büren ununterbrochen den Festwirt für den Schützenverein Beikelort-Isingort – genau 25 Jahre der verstorbene Karl Ritter und weitere 25 Jahre bereits sein Sohn Matthias Ritter. Das wird am morgigen Samstag gefeiert: mit einem Schützenfest der etwas anderen Art, dessen Erlös an die Initiative „Dienst am Nächsten“ in Legden geht und das auch noch mit allerhand weiteren Überraschungen aufzuwarten hat.

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG