Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball-Kreisliga A1: Remis in Roncalli-Stadion: Südlohn holt spätes 3:3 gegen Ottenstein

SÜDLOHNEine chancen- und torreiche Partie sahen die rund 150 Zuschauer am Sonntag in Südlohn. Der Gastgeber SC 28 war die bessere Mannschaft, musste aber durch zahlreiche vergebene Chancen am Ende froh über das 3:3 (0:1) gegen den FC Ottenstein sein.

Südlohn holt spätes 3:3 gegen Ottenstein
Jörg Krüchting (l.) legt den Ball an Torhüter Tobias Schücker zum 3:3 vorbei. Foto: Raphael Kampshoff

Nach dem Remis im Roncalli-Stadion bleiben der SC Südlohn und der FC Ottenstein im Mittelfeld der Kreisliga A1-Tabelle.

Ein rechter Spielaufbau fand auf dem Kunstrasenplatz kaum statt. Viele Zuspiele waren zu ungenau und rollten auf dem schnellen Boden ins Aus. Gastgeber Südlohn hatte deutliche Feldvorteile und in der ersten Halbzeit eine Fülle von guten Torchancen, scheiterte dabei aber reihenweise an Ottensteins Torhüter Tobias Schücker.

Terbrack ins lange Eck

Ottenstein selbst hatte bis kurz vor dem Halbzeitpfiff nur eine Chance, als Philipp Hörst in der 15. Minute mit einem Heber knapp scheiterte. In der 40. Minute gingen die Gäste aber in Führung: Bennet Tebrack schob einen Pass direkt ins lange Eck.

Druckvoll kamen die Südlohner wieder aus der Kabine, sahen sich aber schnell einem 0:2 gegenüber. Nach einem Fehler im Spielaufbau gelangte der Ball zu Tobias Kedzia, dieser umkurvte Torhüter Patrick Rathmer und traf aus spitzem Winkel (60.).

Wewers in den Winkel

Die Reaktion Südlohns folgte prompt. Jörg Krüchting verkürzte in der 62. Minute nach Zuspiel von Eric Römer auf 1:2 und Florian Wewers setzte aus 16 Metern einen Schuss in den Winkel zum 2:2 (65.). Vier Minuten später aber die erneute Ottensteiner Führung: Philipp Hörst traf aus 20 Metern per direktem Freistoß. Bis zur 86. Minute rannte der Gastgeber nun an, um den Rückstand erneut zu egalisieren. Krüchting ließ seinen Gegenspieler Martin Vortkamp aussteigen und traf aus elf Metern zum 3:3, Ottenstein reklamierte auf Abseits.

„Das ist natürlich bitter nach zweimaliger Führung nur unentschieden zu spielen. Aber im Endeffekt können wir glücklich mit dem Punkt sein, da Südlohn besser war“, so Ottensteins Kai Egbringhoff. Pascal Herzog vom SC zeigte sich enttäuscht: „Eigentlich müssen wir 3:1 zur Halbzeit führen, gehen aber mit 0:1 in die Pause. Meine Mannschaft hat aber eine tolle Moral bewiesen.“


SC Südlohn: Rathmer - Ostendorf (80. Picker), Hertog, Doods, Herzog, Olthoff, A. Krüchting, Volks (72. Schley), Wewers, J. Krüchting, Römer
FC Ottenstein: T. Schücker - Nolte, Lünterbusch, Delucia (88. Glaubitz), M. Vortkamp, N. Schücker, Terbrack, Kedzia, Niemeier (74. Lünterbusch), T. Vortkamp (67. Dönnebrink), Hörst
Tore: 0:1 Terbrack (41.); 0:2 Kedzia (61.); 1:2 J. Krüchting (63.); 2:2 Wewers (66.); 2:3 Hörst (71.); 3:3 J. Krüchting (86.).

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG