Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Auch FC Vreden weiter / Ottenstein fliegt raus: Südlohn vom Elferpunkt ins Achtelfinale

KREISVom Elfmeterpunkt sicherte sich der SC Südlohn am Sonntag mit 10:9 gegen die SF Ammeloe das Achtelfinalticket. Dieses löste auch der FC Vreden, während der FC Ottenstein die Segel streichen musste.

Südlohn vom Elferpunkt ins Achtelfinale
SF-Keeper Matteo Vehof behauptete sich hier im Luftduell mit Südlohns Marco Hertog und Eric Römer,der zwei Elfmeter verwandelte. Foto: Sascha Keirat

SC Südlohn - SF Ammeloe 10:9
Als Savo Bukejilovic den insgesamt 22. Elfmeter verwandelte, war die Partie gegen die A-Liga-Konkurrenten entschieden. Zwei Strafstöße waren es auch, die die Gastgeber in der regulären Spielzeit zu Torerfolgen gebracht hatten. Eric Römer traf zum 1:0 in der siebten und zum 2:2 in der zweiten Minute der Nachspielzeit. In der Zwischenzeit konterten die defensivstarken Ammeloer die Heimelf zweimal aus. Martin Kotz (13.) und Frank Nagenborg (30.) nutzten die Chancen zum 2:1. Ammeloe dezimierte sich dann mit Gelb-Rot gegen Bernd Gericks selbst (75.) und schaffte es nicht, die Führung über die Zeit zu bringen.

FC Vreden - Vorwärts Lette 3:1
Zur Halbzeit hätte der Vredener A1-Ligist gegen den Kontrahenten aus der Parallelstaffel durchaus zurückliegen können. Das passierte aber nicht und so steigerte sich der FC nach der Pause Stück für Stück. Mit dem 1:0 durch Alexander Buning (62.) war das Selbstvertrauen da, Marc van den Berg und Alexander Wilma nach toller Kombination stellten auf 3:0 (80.,82.), ehe Lette der Ehrentreffer gelang (86.).

ASC Schöppingen - Ottenstein 5:1
Schwarzer Sonntag für die Ottensteiner. Im Duell beim A-Liga-Konkurrenten ASC verschoss der FC in Person von Philipp Hörst früh einen Foulelfmeter (2.), geriet dann schnell mit 0:2 in Rückstand (6., 13.), ehe Kapitän Bennet Terbrack schon in der 30. Minute nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz musste. Schöppingen legte das 3:0 nach (33.), Hörst traf für den FC (35.), doch noch vor der Pause legte die Heimelf erneut nach (41.). Nachdem ASC-Spielertrainer Rafael Figueiredo mit seinem dritten Treffer auf 5:1 gestellt hatte (48.), konnte es sich der ASC noch erlauben, einen Strafstoß durch Nils Kröger zu verschießen (65.).

 

2. Runde

FC Vreden - Vorwärts Lette 3:1
Tore:
1:0 Buning (62.); 2:0 van den Berg (80.); 3:0 Wilma (82.); 3:1 (87.).

SV Heek - Turo Darfeld 4:3
Tore:
1:0 Schultewolter (10.); 2:0 Procheiske (23.); 3:0 Klein (28.); 4:0 Procheiske (44.); 4:1 Röttering (54.); 4:2 Daldrup (63.); 4:3 Uphues (65., Handelfmeter)

DJK Eintracht Stadtlohn - VfB Alstätte 0:2
Tore:
0:1Feldhaus (7.,FE);0:2 Feldhaus (17.)

ASC Schöppingen - FC Ottenstein 5:1
Tore:
1:0 Figueiredo (6.); 2:0 Mallaamine (13.); 3:0 Korthues (33.); 3:1 Hörst (35.); 4:1 Figueiredo (41.); 5:1 Figueiredo (48.).
Rote Karte: Terbrack, Ottenstein (30.)
Bes. Vork.: Wigger, ASC, pariert Strafstoß von Hörst (2.); Schücker, FCO, pariert Strafstoß gegen Kröger (65.).

SC Südlohn - SF Ammeloe 10:9 n.E.
Tore:
1:0 Römer (7., FE);1:1 Kotz (13.);1:2 F.Nagenborg (30.);2:2 Römer (90.,HE)
Elfmetertore für Südlohn: Picker, A.Krüchting, Römer, Hertog, Wewers, Falk, Kölker, Bekjilovic
Elfmetertore für Ammeloe: S. Vehof, F. Nagenborg (2), Levers, Robert, Ritter, M. Vehof
Gelb-Rote Karte: Gericks, Ammeloe (75.)

FC Oeding - TuS Wüllen 5:1
Tore:
1:0 van de Sand (14.); 2:0 Wewers (24.); 3:0 Harmeling (35., Foulelfmeter); 4:0 van de Sand (64.); 4:1 Holtkamp (71.); 5:1 van de Sand (90.)
Rote Karte: Wanninger, Oeding (76.)
Bes. Vork: Harmeling, Oeding, pariert Foulelfmeter von Büning (77.)

SF Merfeld - SuS Stadtlohn 1:3
Tore:
1:0 Waltering (20.); 1:1 Niedzicki (36.); 1:2 Roßmöller (85., FE); 1:3 Bolat (88.).

SV Gescher - TSG Dülmen 0:1
DJK Rödder - Vorwärts Epe 1:5
SG Gronau - SG Coesfeld 06 1:3
Adler Buldern - Fortuna Seppenrade 2:1

3. Runde, Donnerstag, 21. September
Spiel 44: FC Vreden - TSG Dülmen
Spiel 45: SV Heek - SuS Stadtlohn
Spiel 46: FC Epe - SpVgg Vreden
Spiel 47: Vorwärts Epe - Adler Buldern
Spiel 48: SG Coesfeld - FC Oeding
Spiel 49: Westfalia Osterwick - Eintr. Coesfeld
Spiel 50: VfB Alstätte - SC Südlohn
Spiel 51: SC Ahle - ASC Schöppingen

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG