Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Taekwondo: WM: Fünf WM-Medaillen

HEEKMit zwei Gold- und drei Silbermedaillen sind die Sportler der Taekwondo-Abteilung des SV Heek von der WM in den Niederlanden heimgekehrt.

Fünf WM-Medaillen
ie erfolgreichen Starter der Heeker Kampfsportabteilung (v. l.) Paula Gonzales-Hilbert, Nils Söbbing, Sergij Vasin, Jürgen Probst, Rinze Tangenberg, Marcel Mulder, Len Probst, Hanna Wolters Foto: privat

Mit sechs Kampfsportlern, ihren beiden Trainern Rinze Tangenberg und Jürgen Probst sowie Schiedsrichter Tony Schäffer sind die Heeker  zur dreitägigen WM des internationalen Taekwondo-Verbands in die Niederlande gereist. Insgesamt 35 Nationen waren bei den verschiedenen Wettbewerben der Welttitelkämpfe in der Stadt Barneveld vertreten.

„Für uns ist es bei dieser WM mit fünf Medaillen und davon zweimal Gold sehr gut gelaufen“, sagte Sergej Vasin im Gespräch mit der Redaktion. „Darauf können wir als kleine Gruppe des SV Heek stolz sein.“

Der 37-Jährige traf im Finale beim Sparring (Kampf) auf seinen Vereinskameraden Marcel Mulder und musste sich knapp geschlagen geben. „Das war fast wie ein Heimspiel, wir trainieren ja ständig zusammen und kennen uns gut“, sagte Vasin. „Jeder Sportler im Finale hofft natürlich auf den Gewinn der Goldmedaille, Marcel Mulder war an diesem Tag einfach besser, ich bin daher mit Rang zwei zufrieden.“

Die ersehnte Goldmedaille holte sich der Heeker Taekwondo-Kämpfer dann in seinem zweiten Wettbewerb, dem Formlauf. Dabei werden von der internationalen Jury die exakten Ausführungen von vorgegebenen Übungen bewertet. Hier trat der Heeker im Endkampf gegen einen Sportler aus Belgien an und gewann Gold.

Zweimal Silber

Zum Mannschaftswettkampf konnte der SV Heek nicht antreten, weil sich ein Starter kurzfristig vor dem Start verletzt hatte. Es gab aber noch zwei Silbermedaillen im Nachwuchsbereich für die Heeker Mannschaft. Die 13-jährige Hanna Wolters schaffte es im Sparring bis ins Finale und musste sich mit Rang zwei und Silber zufriedengeben. Auch die elfjährige Paula Gonzales-Hilbert erkämpfte sich im Sparring Silber.

Len Probst (neun Jahre) und der zehnjährige Nils Söbbing schafften es dagegen nicht bis in die Endrunde, sie belegten die Ränge sieben und acht.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG