Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball-Kreispokal: Achtelfinale: SuS löst spät das Ticket

HEEKEin leichter Gang war es nicht. Dennoch zog der SuS Stadtlohn am Donnerstagabend mit einem 3:1-Sieg beim SV Heek ins Viertelfinale ein. Dort geht es Ende November gegen den SC Südlohn.

SuS löst spät das Ticket
Heeks Marcel Riegor (r.) hatte in den Duellen mit Doppeltorschütze Niklas Hilgemann jede Menge zu tun. Foto: Sascha Keirat

durfte der Kreisligist vor über 200 Zuschauern auf eine Sensation hoffen. Denn bis dahin führte er gegen immer wieder vergeblich anrennende Stadtlohner mit 1:0. Den überraschenden Treffer für die Heimelf hatte Jan Kösters in der 41. Minute erzielt, als er zunächst Maximilian Rhein stehen ließ und dann Marvin Langer im Tor überwand – das Dinkelstadion stand Kopf.

Zuvor hatte sich Westfalenligist Stadtlohn immer wieder die Zähne an der Heeker Hintermannschaft um Spielertrainer Michael Buß – und vor allem am sehr starken Schlussmann Noel Oellerich – ausgebissen. Der hatte seine beste Szene im ersten Durchgang mit einer Parade nach Abschluss von Niklas Hilgemann (30.).

Über die rechte Seite von Hilgemann und Mario Worms lief das SuS-Spiel auch im zweiten Durchgang vorwiegend. Nach dem Seitenwechsel legte der Gast aber noch mehr Zielstrebigkeit an den Tag und kam nun zu guten Chancen. Michael Roßmöller probierte es zweimal aus der Distanz (46., 49.), Stephan Hartmann nach einer Hereingabe (53.). Zweimal Hilgemann (66., 68.) und Durim Feta mit der besten Gelegenheit bis dahin (69.) verpassten weitere Gelegenheiten.
Die Kraft der Heeker ließ zusehends nach – und mit einem Doppelschlag drehte Hilgemann die Partie: In der 79. Minute netzte er nach Kopfball-Verlängerung von Feta ein, zwei Minuten später per Direktabnahme nach klasse Flanke von Tobias Hüwe. Hüwe selbst tankte sich dann etwas glücklich durch und traf zum Endtand (83.).

„Auch wenn es lange Zeit ein zähes Spiel war, muss ich meine Mannschaft loben, weil sie den Sieg unbedingt wollte“, so der neue SuS-Trainer Rob Reekers. Sein Gegenüber, Michael Buß, war einfach nur „stolz auf jeden meiner Spieler. Am Ende ging uns leider die Luft aus.“

 

Kreispokal 2017/18
Achtelfinale


SV Heek - SuS Stadtlohn 1:3
Tore: 1:0 Kösters (41.); 1:1 Hilgemann (79.); 1:2 Hilgemann (81.); 1:3 Hüwe (83.)

FC Epe - SpVgg Vreden 0:1 n.V.
Tor: 0:1 Wiesweg (108.)

VfB Alstätte - SC Südlohn 0:3
Tore: 0:1, 0:2 Picker (20.; 66.); 0:3 Freckmann (68.; Eigentor)

SC Ahle - ASC Schöppingen  1:6
Tore: 0:1 Lütke-Bitter (7.); 1:1 Lütke Vestert (15.); 1:2 Krüger (47.); 1:3 Schmitz (64.); 1:4 Bakenecker (75.); 1:5 Kröger (78.); Schmitz (80.)

SG Coesfeld - FC Oeding 2:0
Tore: 1:0 Jacobs (63.); 2:0 Schürmann (83.)

Vorwärts Epe - Adler Buldern 6:1
Tore: 1:0 Göksu (29.); 1:1 Rademacher (34.);
2:1 Wieland (52.); 3:1 Damm (73.); 4:1 Hoffmann (82. Strafstoß); 5:1 Göksu (87.); 6:1 Beverborg (88.)

Westfalia Osterwick - DJK Coesfeld 4:1 n.V.
Tore: 1:0 Lammers (96.); 2:0 Lanfers (103.); 3:0 Richters (110.); 4:0 Lammers (117.); 4:1 Temelkov (119.) – Gelb-Rote Karte gegen Coesfeld (94.)

FC Vreden - TSG Dülmen  abgesagt


Viertelfinale, 25. November

Sieger FC Vreden/Dülmen -ASC Schöppingen
SC Südlohn - SuS Stadtlohn
Westfalia Osterwick - SpVgg Vreden
SG Coesfeld - Vorwärts Epe

Zur Startseite >

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG