Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Turnen: Kunsttrunerinnen gewinnen Bronze

HALTERN„Es wird schwer, eine Team-Medaille zu holen“, hatte Udo Peuker, Trainer der Kunstturnerinnen des ATV Haltern, vor den Westfälischen Meisterschaften gesagt. Doch es sollte anders kommen.

Kunsttrunerinnen gewinnen Bronze
Hannah Giebing (3.v.l.) und die Riege der KTV Vest Recklinghausen erturnten bei der Westfälischen Meisterschaft in Rheda-Wiedenbrück Bronze. Foto: Privat

Die Sommerpause hatte den Turnerinnen des ATV und ihren Teamkolleginnen der KTV Vest Recklinghausen offenbar nicht geschadet. Beim Landescup in Rheda-Wiedenbrück legten sie am vergangenen Wochenende einen starken Wettkampf hin, leisteten sich insgesamt nur drei Patzer und holten hinter den Riegen aus Ibbenbüren und Bad Oeynhausen den dritten Platz.

Jüngste im Team

Ausgerechnet die jüngste Turnerin der Recklinghäuser Riege hatte dabei gleich doppelten Grund zur Freude: Hannah Giebing vom ATV Haltern erturnte sich neben der Bronzemedaille mit der Mannschaft auch in der Einzelwertung den
dritten Platz. „Das war schon eine Überraschung“, freute sich Giebings Halterner Trainerin Jana Wiethof.

Gleich am ersten Gerät, dem Stufenbarren, legte Hannah den Grundstein für ihren Treppchenplatz.

„Sie ist immer voll da, wenn es drauf ankommt“, beschrieb Udo Peuker die Nervenstärke der 13-Jährigen. Mit 12,25 Punkten waren am ersten Gerät sowohl Hannah als auch ihre Trainer und Teamkolleginnen hochzufrieden.

In der olympischen Reihenfolge der Geräte stand nun der Schwebebalken auf dem Programm, für viele der sprichwörtliche „Zitterbalken“. Nach zwei Absteigern beim letzten Wettkampf Hannah die Nervosität deutlich anzumerken. Aber alles lief gut. „Da waren schon noch zwei Wackler dabei, aber sonst war die Übung in Ordnung“, meinte Hannah späterselbstkritisch. Aber auch hier zog das Kampfgericht eine Zwölfer-Note und gab der Halternerin 12,05 Punkte.

Drittbeste Kür am Boden

Völlig gelöst wechselte Hannah anschließend zum Bodenturnen und entsprechend hoch war auch die Wertung, 13,25 Punkte bedeuteten die drittbeste Kür des Tages. Dass beim letzten Gerät, dem Sprungtisch, der Dampf raus war, konnte von den Teamkolleginnen leicht kompensiert werden.

„Alles in allem ein Wettkampf, der Freude gemacht hat“, zog auch Udo Peuker ein zufriedenes Fazit der Titelkämpfe.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG