Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

TV Emsdetten: Richtige Einstellung: „Ohne Harz macht‘s trotzdem Spaß“

EMSDETTENZwei Siege in Folge haben die Situation der TVE-Youngsters erheblich verbessert. Der vorletzte Rang in der Landesliga gehört der Vergangenheit an, die Mannschaft von Trainer Tobias Helming hat sich mit nunmehr 7:9 Punkten ins Mittelfeld vorgeworfen und hat am Sonntag um 18 Uhr als Gast der Warendorfer SU die Chance, das Punktekonto auszugleichen. "Ich hoffe, dass es so kommt", hegt der Coach natürlich die Erwartung. Doch werden nach seiner Meinung "zwei Faktoren ausschlaggebend sein."

Richtige Einstellung: „Ohne Harz macht‘s trotzdem Spaß“
TVE-II-Rechtsaußen Ralf Puttkammer (l.) fehlt seinem Team am Sonntag in Warendorf. Foto: Bernd Oberheim

Erstens: "Die Halle der Marienschule in Warendorf ist Harz-frei!" Die TVE-Handballer müssen also auf ihr so heiß geliebtes Haftmittel verzichten, sodass das Fangen und gezielte Werfen des Balles für sie schwerer wird. "Ein klarer Heimvorteil für die Warendorfer", weiß Helming, dass die Handballer des Tabellenletzten es gewohnt sind, ohne "Harz" zu spielen. Was seiner Truppe hingegen schwer fällt. Obwohl sich der TVE II darauf vorbereitet hat und in dieser Woche "Harz-frei" trainiert hat. Was allerdings eine ziemliche Streuung der Bälle bei Torwürfen zur Folge hatte ...

Zweiter wesentlicher Faktor ist "die Einstellung"! Helming: "Wenn wir in Warendorf mit der Einstellung antreten ,ohne Harz macht's keinen Spaß', dann wird das auch nichts." Doch der Coach betont: "Ich will Warendorf nicht den ersten Saisonsieg ermöglichen!"

Denn die Gastgeber haben bisher erst einen Punkt aus acht Partien geholt, stehen entsprechend im Spiel gegen den TVE II mächtig unter Druck. "Die müssen uns schlagen", weiß Helming, dass es für die WSU quasi die letzte Chance ist, auf absehbare Zeit aus dem Tabellenkeller raus zu kommen. Da wird es die Gastgeber zusätzlich motivieren, dass sie den TVE auch in der Vorsaison bezwungen haben.

Helming erwartet eine defensive 6:0-Deckung der WSU, will diese aber gar nicht dazukommen lassen, sich zu formieren. "Wir müssen wieder so gut und konzentriert in der Abwehr arbeiten wie bei unseren Erfolgen über Bielefeld und Werther. Und aus dieser Deckung heraus über Tempogegenstoßtore zum Erfolg kommen", fordert der TVE-II-Trainer.

Personalprobleme

Personell ist die Lage beim TVE II angespannt. Kreisläufer Markus Berkemeyer und Rechtsaußen Ralf Puttkammer fallen mit Knieverletzungen ebenso aus wie Rückraumspieler Malte Kreft (Daumenverletzung). Nils Krämer plagen nach wie vor Schulterprobleme. Aus der spielfreien TVE-Dritten fahren die Rückraumspieler Marc Mielisch und Dennis Plagemann mit nach Warendorf.
-------------------------------------------------------
Termin: So., 18 Uhr, Halle der Marienschule, Breslauer Straße, 48231 Warendorf: Warendorfer SU - TVE-Youngsters.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG