Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

EV-Liveticker: TV Emsdetten schlägt TSG Ludwigshafen-Friesenheim 33:28

EMSDETTENHandball-Zweitligist TV Emsdetten meistert die schwere Heim-Aufgabe gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Das Team von Trainer Daniel Kubes setzt sich verdient mit 33:28 (14:14) durch.

TV Emsdetten schlägt TSG Ludwigshafen-Friesenheim 33:28
Trainer Daniel Kubes steht mit dem TVE vor der schweren Heim-Aufgabe gegen Friesenheim. Foto: Thomas Strack

TV Emsdetten - TSG Ludwigshafen-Friesenheim:

Schlusspfiff: 33:28 Wer sonst außer der alles überragende Oddur Gretarsson erzielt das letzte Tor der Partie und damit seinen insgesamt 15. (!) Treffer in diesem Spiel. Der TV Emsdetten fährt durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit einen verdienten Sieg ein. Entscheidend hierfür war vor allem die Umstellung der Deckung auf eine 6:0-Formation mitte der zweiten Halbzeit.

59. Minute: 32:28 Kropp erzielt die Vorentscheidung! Zudem hält Nils Babin einen Ludwigshafener Wurf, der TVE ist also in Ballbesitz.

58. Minute: 31:27 Und schon wieder Oddur Gretarsson! Diesmal trifft der Dettener Linksaußen per Siebenmeter.

57. Minute: 30:27 Gretarsson - wer sonst? Der Isländer verwandelt einen Abpraller.

57. Minute: 29:27 Durak tritt zum Siebenmeter an und verwandelt mit einem coolen Dreher. Es wird noch einmal spannend in der Schlussphase!

55. Minute: 29:25 Gretarsson scheitert mit einem Siebenmeter am TSG-Keeper.

54. Minute: 29:25 Adams mit einem wuchtigen Wurf aus dem Rückraum. Der Ball klatscht an die Latte und prallt von dort aus knapp hinter der Linie ins Tor.

53. Minute: 28:25 Beide Halblinke treffen. Erst erzielt Adams auf Seiten des TVE sein zweites Tor, im Gegenzug schließt Büdel einen TSG-Spielzug ab.

52. Minute: 27:24 Antonevitch verwertet einen Abpraller zum nächsten TVE-Tor. Zudem wird nach einem Ballgewinn Gretarsson zum Gegenstoß geschickt, der gewohnt sicher verwandelt.

50. Minute: 25:23 Wieder ist ein Isländer für die Dettener erfolgreich, diesmal jedoch Arnarson, der frei durch einnetzt.

48. Minute: 24:22 Was würde der TVE nur ohne Oddur Gretarsson tun? Wieder fliegt der Isländer von Außen in den Kreis rein, wieder schlägt sein Wurf in der langen Ecke ein. Damit erzielt Gretarsson bereits seinen elften Treffer in dieser Partie!

47. Minute: 23:22 Wieder kommt der überragende Gretarsson von Linksaußen zum Wurf, wieder zappelt der Ball im Netz.

46. Minute: 22:22 Gretarsson macht den Ausgleich per Siebenmeter.

45. Minute: 21:22 Adams darf jetzt bei den Gastgebern auch im Angriff auf Halblinks ran, erzielt direkt einen Treffer aus dem Rückraum.

44. Minute: 20:22 Wieder erzielen die Friesenheimer zwei Treffer durch Dippe vom Kreis, den der TV Emsdetten heute einfach nicht in den Griff zu bekommen scheint. TVE-Coach Kubes nimmt daraufhin seine zweite Auszeit in dieser Partie.

41. Minute: 20:20 Beide Teams sind durch Siebenmeter erfolgreich. Erst trifft Durak für die TSG, dann verwandelt Gretarsson den ersten Dettener Strafwurf in dieser Partie.

40. Minute: 19:19 Gretarsson knüpft an seine Leistung aus der ersten Hälfte an, behält bei einem Wurf aus einem schlechten Winkel von Linksaußen die Nerven und macht das 19:19.

39. Minute: 18:19 Mit einem Treffer nach einem Bauerntrick verkürzt Rivesjö den Abstand auf ein Tor.

38. Minute: 17:19 Zum ersten Mal in der laufenden Partie führt Friesenheim mit zwei Treffern. Babin ist am Wurf von Büdel zwar noch dran, kann das Tor jedoch nicht verhindern.

36. Minute: 17:18 Wieder kann Kropp vom Kreis den Spielstand egalisieren, doch auf der anderen Seite gibt es wieder Siebenmeter für die TSG. Durak verwandelt den Strafwurf sicher.

35. Minute: 16:17 Kropp erzielt vom Kreis den Ausgleich. Im direkten Gegenzug trifft jedoch Büdel von Halblinks.

32. Minute: 15:16 Die TSG geht erneut in Führung, erobert danach in der Deckung den Ball und startet zum Gegestoß. Diesen kann Babin jedoch abwehren.

31. Minute: 15:15 Direkt zu Beginn der zweiten Hälfte gibt es einen Siebenmeter für die Gäste. Durak scheitert zwar erst an Babin, verwandelt jedoch den Abpraller. Auf der anderen Seite setzt sich Krings aus der Mitte durch, erzielt den erneuten Ausgleich.

Halbzeit: 14:14 Die beiden Teams verabschieden sich mit einem Remis in die Kabine. In einem sehr kampfbetonten Spiel weißt die 5:1-Deckung des TVE einige Lücken auf. Immer wieder spielen die Friesenheimer ihre Kreisläufer frei oder bekommen Siebenmeter zugesprochen. Überragend präsentiert sich mal wieder Oddur Gretarsson, der mit vielen wichtigen Treffern bisher der garant dafür ist, dass die Dettener noch im Spiel sind.

30. Minute: 14:14 Trotz Unterzahl ist TVE-Kapitän Arnarson erfolgreich. Zudem verlieren die Ludwigshafener den Ball, der TVE ist im Angriff.

29. Minute: 13:14 Die erste Zeitstrafe für den TVE - Runarsson muss wegen absichtlichem Fußspiels für zwei Minuten vom Platz. Die Überzahl nutzen die Gäste, um durch Dippe in Führung zu gehen.

28. Minute: 13:13 Büdel gleicht aus dem linken Rückraum aus. Auf der anderen Seite scheitert Arnarson mit einem Wurf - die Gäste sind nun also in Ballbesitz und können in Führung gehen.

26. Minute: 13:12 Weiter geht die große Gretarsson-Show. Erneut wird der Dettener auf seiner Linksaußen-Position frei gespielt, erneut verwandelt er sicher.

25. Minute: 12:12 Friesenheim bleibt dran! Erneut trifft Durak per Siebenmeter.

24. Minute: 12:10 Gretarsson ist momentan einfach in Top-Form! Erst setzt der Isländer im TVE-Dress einen schwierigen Wurf von Linksaußen rein, dann wird er von Nils Babin zum Gegenstoß geschickt und drischt den Ball oben rechts in die Maschen des Gäste-Tores.

23. Minute: 10:10 Oddur Gretarsson erzielt den ersten Dettener Treffer seit 6 Minuten und bringt die Gastgeber in Führung. Friesenheim bekommt jedoch im Gegenzug einen Siebenmeter, den Durak verwandelt.

22. Minute: 9:9 Und da ist auch schon der Ausgleich! Die TSG spielt clever im Angriff, findet immer wieder den Kreisläufer, wie hier Kubijai, der den Ausgleich erzielt. TVE-Coach Kubes schmeckt das, was seine Mannschaft in den letzten Minuten gezeigt hat, nicht sonderlich und nimmt eine Auszeit.

21. Minute: 9:8 So schnell kann´s gehen! Friesenheim arbeitet sich innerhalb von 4 Minuten auf 9:8 ran. Schmidt verkürzt den Abstand auf einen Treffer.

19. Minute: 9:7 Erst erzielt Antonevitch von Rechtsaußen das 9:5, doch dann ist die TSG zwei Mal schnell hintereinander erfolgreich, beide Male durch Dippe vom Kreis.

17. Minute: 8:5 In dieser Phase der Partie kommt viel Hektik auf. Die Emsdettener, vor allem Nils Babin im Kasten, spielen jedoch einen Tick konzentrierter: Erst hält der TVE-Keeper einen Gegenstoß und leitet den Gegenangriff ein, den Antonevitch verwandelt. Danach hält Babin noch einen Siebenmeter von Grimm.

14. Minute: 7:5 Wieder ist der TV Emsdetten in Überzahl. Diesmal bekam Grimm auf Seiten der Gäste eine Zeitstrafe.

13. Minute: 7:5 Erstmals führen die Dettener mit zwei Toren. Gretarsson, bislang bester Werfer des TVE in dieser Saison, erzielt seinen zweiten Treffer in dieser Partie.

10. Minute: 6:5 Der TVE ist zum ersten Mal in Überzahl, bei der TSG muss Lex zwei Minuten vom Feld. Die Überzahl nutzt Antonevitch von Rechtsaußen aus, um zum 6:5 zu treffen.

9. Minute: 5:4 Einen schönen Spielzug des TVE schließt Kropp vom Kreis erfolgreich ab.

7. Minute: 4:3 Gretarsson wird parallel auf Linksaußen freigespielt und verwandelt.

6. Minute: 3:3 Der erneute Ausgleich fällt durch Dippe vom Kreis.

5. Minute: 3:2 Friesenheim geht kurzzeitig mit 1:2 in Führung, doch zwei schnelle Treffer von Rivesjö und Arnarson bescheren den Gastgebern die erneute Führung.

3. Minute: 1:0 Der erste Treffer der Partie gelingt den Hausherren. Rivesjö setzt sich auf Halblinks durch und verwandelt per Aufsetzer.

2. Minute: 0:0 Der TV Emsdetten startet heute in der Deckung mit einer 5:1-Variante mit Adams als Spitze. Im ersten Angriff bekommen die Gäste aus Friesenheim einen Siebenmeter, Grimm setzt den Wurf jedoch als Heber über das TVE-Tor.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG