Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Amateurfußball: ASC verliert in Haltern - FCB siegt gegen Lippstadt

DortmundDer ASC 09 Dortmund musste sich im Spitzenspiel der Oberliga beim TuS Haltern mit 0:1 geschlagen geben und rutscht auf Tabellenplatz drei. Nur einen Zähler dahinter steht jetzt der FC Brünninghausen, der sein Heimspiel gegen Lippstadt gewann. Der SV Brackel siegte in einem vor allem im zweiten Durchgang packenden Westfalenliga-Duell gegen Finnentrop. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

47 Bilder
Fußball, Oberliga: FC Brünninghausen - SV Lippstadt 2:0 (1:0)
13 Bilder
Fußball, Westfalenliga: SV Brackel - SG Finnentrop/Bamenohl 4:2 (1:0)
TuS Haltern - ASC 09 Dortmund  1:0 (0:0)
ASC: Held - Drontmann, Buckesfeld, Friedrich, Wolters -  Rosenkranz, Brümmer - Schaffer, Szymaniak - Podehl, Seifert  
Tore: 1:0 Scheuch (47.)  
   
FC Brünninghausen - SV Lippstadt 2:0 (1:0)
FCB: Muhammed Acil - Schröder, Enke, Kruse, Elmoueden - Sahin, Gallus - Enzmann, Behrend, Et - Gondrum  
Tore: 1:0 Enzmann (17.), 2:0 Enzmann (82.)  
   
SV Brackel - SG Finnentrop/Bamenohl 4:2 (1:0)
Brackel: Graudejus - Rath, Stratmann, Rybarczyk, Bozkurt - Wettklo, Coleman - Sacher, Basic, Erdogan - Sylla  
Tore: 1:0 Sacher (43.),1:1 Kümhof (59.), 2:1 Schumacher (69.), 3:1 Basic (72.), 3:2 Schrage (83.), 4:2 Basic (88.)  

Amateurfußball Dortmund

Live-Ticker der Partien FC Brünninghausen - Lippstadt, TuS Haltern - ASC 09 Dortmund, SV Brackel - Finnentrop/Bamenohl

14.45 Uhr - Anschnallen, wir starten!

Hallo und herzlich willkommen zu unserem heutigen Live-Ticker. 

Um 15 Uhr starten die Spiele in Haltern und Brackel. Der FC Brünninghausen legt mit seinem Heimspiel erst um 15.30 Uhr los!

14:49 Uhr - TuS Haltern - ASC 09 Dortmund

Blicken wir zunächst einmal aufs Topspiel des Tages:

Im Duell zwischen dem Dritten, TuS Haltern, und dem Spitzenreiter ASC 09 Dortmund möchte Aplerbecks Coach Adrian Alipour dem Tabellenstand entsprechend auch Spannung bis zum Abpfiff. Das aber sei nur möglich, wenn sein Team ein frühes Gegentor vermeide: „Wer gegen Mannschaften von Magnus Niemöller zurückliegt, kann eigentlich gleich duschen gehen.“

Heißt, gegen den Aufsteiger, den der ehemalige Erkenschwicker Niemöller coacht, sei es extrem schwierig, Partien zu drehen. Der TuS sei ein Verein, der seit Jahren eine „unfassbare Entwicklung“ nehme. „Und mit den Leistungen in dieser Saison gehören sie zu Recht zu den besten drei Mannschaften der Liga.“ Ganz oben aber thront der ASC. Darüber möchte Alipour nicht so viele Worte verlieren. „Wir werden nicht größenwahnsinnig.“

Genug der mahnenden Worte: Alipour ist natürlich insgesamt zufrieden mit seiner Mannschaft. So erklärt sich auch, dass der Coach wohl auf die Elf setzt, die den längsten Part des Paderborn-Spiels bestritt.  Michael Seifert kehrt nach auskurierten Muskelproblemen ins Team zurück. Daniel Schaffer, der am Sonntag nach 20 Minuten für den verletzten Ermias Simatos, eingewechselt wurde, bleibt in der Formation. Pierre Szymaniak ersetzt den gelbgesperrten Marcel Münzel.

14:54 Uhr - SV Brackel – SG Finnentrop/Bamenohl

Auch in Brackel geht es heute um viel:

Brackel-Coach Jörg Lange, der nach gutem Start vier Niederlagen seiner Mannschaft sah, bringt es auf den Punkt: „Wir haben die Schnauze voll von null Punkten, aber trotzdem gelobt zu werden.“ Aus dem positiven Überraschungsteam droht wieder auf Dauer ein Kellerkind zu werden. Auf den Neunten, YEG Hassel, hat Brackel bereits sechs Punkte Rückstand.

Im zweistelligen Tabellenbereich tummelt sich aber auch der Gegner aus Finnentrop: Beide Teams kassierten in den vergangenen Wochen (zu) viele Tore. Finnentrop mit 22 sogar mehr als Brackel mit 20. „Daraus müssen wir Kapital schlagen. Wir müssen deren Abwehr beschäftigen, selbstverständlich aber selbst hinten besser verteidigen.“ In Neheim stand Brackel bereits besser, kassierte nur ein Gegentor durch einen Elfmeter.

Für Aufsteiger Finnentrop gab es hingegen einen Fünferpack gegen Holzwickede. Es war auch schon die dritte Niederlage in Serie. Beide Teams müssen also den Trend stoppen, wollen sie dem einstelligen Bereich näher kommen. Zum Personal: Patrick Sacher spielt von Beginn an. Noch nicht für einen Einsatz reicht es für Robin Rosowski (Nasenbeinbruch).

14:58 Uhr - FC Brünninghausen SV Lippstadt

In Brünninghausen geht es erst in gut einer halben Stunde los, trotzdem hier schon einmal der Blick aufs Duell mit Lippstadt:

Nach der 1:3-Schlappe bei  Schlusslicht Hassel und drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen haben die vor der Saison hoch gehandelten Lippstädter die Reißleine gezogen. Zunächst hat Co-Trainer Nick Weber die Trainingsleitung übernommen. Der 22-Jährige sitzt auch heute als Chef auf der Bank.

Die Dinge, die in dieser Woche in Lippstadt passierten, mag Brünninghausens Trainer Alen Terzic in keiner Weise bewerten: Für ihn zählt der Tabellenelfte nach wie vor zu den Top-Teams der Liga: „Das ist eine defensiv wie offensiv glänzend besetzte Mannschaft, die durch hochkarätige Neuzugänge noch stärker geworden ist. Lippstadt wird seine hohe Qualität im Laufe dieser Saison ganz sicher noch nachweisen.“

Erfreulich bei den Gastgebern ist die Rückkehr von Mert Sahin, der krankheitsbedingt in Siegen ausgefallen war. Der Defensiv-Allrounder dürfte für die Startelf gesetzt sein, während der ebenfalls genesene Salomon Tshitungu auf der Bank sitzen sollte. 

15:00 Uhr: ANPFIFF!

Der Ball rollt. In Haltern geht es los!

15:06 Uhr: LOS GEHT'S!

Auch in Brackel hat Schiedsrichter Björn Backhaus das Spiel angepfiffen.

8. Minute: Haltern - ASC 0:0

Ein gelungener Start ins Spiel hier an der Stausee-Kampfbahn. Aplerbeck dominiert die Partie - allerdings ohne bisher gefährlich in Strafraumnähe zu kommen. Aber wir können festhalten: Hier geht es gut zur Sache. Das verspricht ein packendes Duell!

10. Minute: Brackel - Finnentrop 0:0

Brackel startet engagiert und hatte bislang einige Offensivläufe. Auf das Tor kam aber noch nichts. Hier verspricht heute allein die Tabellenkonstellation Spannung. Brackel steht als 13. mit sechs Zählern nur einen Punkt und einen Tabellenplatz hinter den Gästen.

20. Minute: Haltern - ASC 0:0

Haltern findet vor den rund 600 Zuschauern jetzt auch immer mehr ins Spiel. Dem ASC gehört aber die bislang gefährlichste Szene: Szymaniak, über rechts freigespielt, schließt vom Sechzehner aber nicht präzise genug ab.

22. Minute: Brackel - Finnentrop 0:0

Bisher verstecken sich beide Teams noch ein wenig, wollen offenbar nicht zu viel riskieren. Brackel bemüht sich hier etwas mehr. Nennenswerte Offensivszenen gab es aber noch nicht zu sehen. 

23. Minute: Brackel - Finnentrop 0:0

Da wäre es fast passiert! Die bisher beste Chance haben die Gäste: Ein Freistoß der Finnentroper wird abgefälscht, Brackels Keeper Graudejus ist aber schon ins andere Eck unterwegs. Er kann nur noch zusehen, wie der Ball aber glücklicherweise knapp am Pfosten vorbeitrudelt.

15:31 ANPFIFF in Brünninghausen

Jetzt geht es auch in der dritten Partie des Tages los.

34. Minute: Haltern - ASC 0:0

Die Partie ist jetzt offener. Beide Teams riskieren etwas mehr. Nachdem zuvor Aplerbecks Wolters eine gute Gelegenheit ungenutzt ließ, kommen auch die Halterner zu ihrer ersten dicken Chance. Der Torjäger vom Dienst, Stefan Oerterer (bislang sechs Saisontore), scheitert aber an ASC-Schlussman Held. 

12. Minute: FCB - Lippstadt 0:0

Ein ordentliches Spiel. Bisher sorgten die Gäste aus Lippstadt nur nach einer Ecke für Gefahr. Brünninghausen ist auf der anderen Seite vor allem immer dann gefährlich, wenn sie schnell nach vorne umschalten. Die erste gute Gelegenheit entwickelt sich aus genau so einer Szene: Enzmann dribbelt über rechts in den Strafraum, scheitert aber am gut reagierenden Gäste-Keeper. 

39. Minute: Brackel - Finnentrop 0:0

Der erste Abschluss (!) für Brackel. Der Gäste-Torwart faustet einen Ball direkt auf den vor ihm stehenden Sacher. Der refelxartige Abschluss geht aber weit über das Tor.

HALBZEIT in Haltern!

Der ASC geht mit einem 0:0 in die Pause. Beide Teams hatten die ein oder andere gefährliche Szene. Für den zweiten Durchgang dürfen die Fans aber auf mehr Gefahr hoffen.

17. Minute: FCB - Lippstadt 1:0

TOOOOOOOOOOOOOOOR! Nach guter Vorarbeit von Elmoueden über links, der von Et in Szene gesetzt worden ist, kommt Leon Enzmann gleich zwei Mal zum Abschluss. Und der zweite sitzt. Der FC Brünninghausen geht mit 1:0 in Führung!

43. Minute: Brackel - Finnentrop 1:0

TOOOOOOOOOOOOOR! Auch hier haben wir nun den ersten Treffer. Nach einem Ballgewinn auf der linken Seite steckt Colemann auf Sacher durch, der den Schlussmann der Finnentroper tunnelt und kurz vor der Pause zur Führung trifft.

HALBZEIT in Brackel!

Und mit der Führung geht es zum Pausentee. Das Ergebnis geht in Ordnung, weil die Gastgeber die bemühtere Mannschaft waren. 

29. Minute: FCB - Lippstadt 1:0

Fast das 2:0 für Brünninghausen! Der FCB beruhigt das Spiel ein wenig und versucht durch gute Kombinationen nach vorne zu spielen. Und das gelingt auch immer wieder. Gerade eben gab es die gute Möglichkeit durch Et, der wie vor dem 1:0 schon Enzmann, am Lippstädter Schlussmann scheitert.


Zuvor hat die Elf von Terzic aber einmal mächtig Glück gehabt. Kurz nach dem Führungstreffer verpasste Lippstadt durch einen Pfostenschuss aus rund 20 Metern den durchaus möglichen Ausgleich.

47. Minute: Haltern - ASC 1:0

TOOOOOOOOOOOOOOOR! Kein guter Start für die Elf von Adrian Alipour in Durchganz zwei. Halterns Vennemann verlängert einen Freistoß von Oerterer aus halbrechter Position. Schuech kommt danach viel zu frei zum Abschluss und setzt das Leder unter die Latte und ins Tor.

Im Gegenzug hätte Podehl, der völlig frei vor dem Tor der Gastgeber auftaucht, eingentlich den Ausgleich erzielen müssen. Keeper Müller kann aber noch so gerade abwehren.

46. Minute: Brackel - Finnentrop 1:0

Auch hier geht es jetzt weiter. Allerdings nicht so spektakulär wie in Haltern.

HALBZEIT in Brünninghausen!

Die Gastgeber gehen mit 1:0 in die Pause und die Führung geht in Ordnung. Denn hinten ließ der FCB bisher nichts anbrennen, das Spiel nach vorne ist erfrisched, unterhaltsam - und vor allem immer wieder gefährlich.

65. Minute: Haltern - ASC 1:0

Der ASC hat sich vom frühen Rückstand nach der Pause nicht verrückt machen lassen. Wenn es hier so weitergeht, ist der Ausgleich eigentlich nur eine Frage der Zeit. Denn drei Großchancen - Podehl (55.), Wolters (62.) und die beste von Friedrichs, der die Latte trifft (62.) - stehen seit dem Halterner Treffer im Notizbuch unseres Reporters. Gefährlich wird es nur, wenn Haltern die vielen nicht genutzten Chancen bestrafen sollte.

59. Minute: Brackel - Finnentrop 1:1

TOOOOOOOOOOOR für die Gäste! Und Brackel hat ehrlich gesagt drum gebettelt. Erst bekommen sie den Ball nicht geklärt, weil sich Torwart Graudejus auf seine Verteidiger verlässt und diese sich andersum auf ihren Schlussmann. Am Ende ist Finnentrops Kümhof der gedankenschnellste und stochert den Ball ins Netz.

63. Minute: Brackel - Finnentrop 1:1

Und jetzt geht es plötzlich richtig rund! Bei Brackel reiht sich in der Defensive Fehler an Fehler. Graudejus faustet einen eigentlich harmlosen Ball in die Füße von Kümhof, der allerdings im Abseits stand und das leere Tor ohnehin nicht getroffen hat. Nur zwei Minuten später ist der Ball dann doch im Netz. Schrage stand aber ebenfalls im Abseits. 

Brackel muss aufpassen, sonst kippt das Spiel hier innerhalb weniger Minuten.

46. Minute: FCB - Lippstadt 1:0

In Brünninghausen ist die Pause jetzt vorbei. Es geht weiter.

75. Minute: Haltern - ASC 1:0

Langsam wird es Zeit für den ASC! Gut 15 Minuten bleiben noch, um zumindest das 1:1 zu erzielen. Allerdings: Zu offensiv darf die Alipour-Elf auch nicht agieren. Haltern ist immer wieder gefährlich. Gerade eben verpasste Oerterer per Kopf das 2:0.

69. Minute: Brackel - Finnentrop 2:1

TOOOOOOOOOOOOOR! Brackel geht wieder in Führung! Einen Schuss von Basic wehrt Finnentrops Torwart zwar zur Seite ab, aber direkt in die Füße von Kliegel. Der legt den Ball in die Mitte, wo Schumacher aus der Drehung trifft.

72. Minute: Brackel - Finnentrop 3:1

TOOOOOOOOOOOOOOR! Brackel kommt genau zur richtigen Zeit in Schwung. Basic, der gerade das 3:1 auf dem Fuß hatte und erst an einem Verteidiger auf der Linie scheitert, trifft kurze Zeit später trotzdem. Und zwar so: Wettklo mit einem Zuckerpass in die Spitze, den Basic annimmt und den Keeper tunnelt. Jetzt geht es aber heiß her.

85. Minute: Haltern - ASC 1:0

Die Schlussphase beginnt und die Zeit rennt! Der ASC versucht es weiter, Haltern steht hinten aber mittlerweile solide. Seit der 62. Minute gab es keine nennenswerte Chance für die Aplerbecker mehr. 

60. Minute: FCB - Lippstadt 1:0

Dicke Chance für Lippstadt! Ein Heber über FCB-Keeper Acil landet nur am Querbalken. Das war knapp! Und die Gäste nehmen immer mehr das Zepter in die Hand. Brünninghausen zieht sich zurück und setzt auf Kontermöglichkeiten. Das kann aufgehen. Ist aber auch gefährlich.

83. Minute: Brackel - Finnentrop 3:2

TOOOOOOOOOOOR für die Gäste! Der aktive Kümhof setzt sich auf der rechten Seite durch und spielt quer auf Mike Schrage. Der muss nur noch den Fuß reinhalten und kann wieder verkürzen.

ABPFIFF in Haltern

Das war's. Der ASC verliert beim TuS Haltern mit 0:1 und muss den Platz an der Tabellenspitze räumen. Weil Kaan-Marienborn gegen Schalkes U23 gewinnt, rutschen die Aperlbecker auf Rang drei, jetzt punktgleich mit dem heutigen Gegner aus Haltern.

88. Minute: Brackel - Finnentrop 4:2

TOOOOOOOOOOOOOOR! Das dürfte die Entscheidung sein. Die Gäste werfen hier in den Schlussminuten alles nach vorne. Basic nutzt den Platz, der sich daraus ergibt, und macht das 4:2.

ABPFIFF in Brackel

Schluss! Brackel siegt in einem vor allem im zweiten Durchgang packenden Duell verdient mit 4:2. 

76. Minute: FCB - Lippstadt 1:0

Brünninghausen verpasst die Entscheidung. Torjäger Gondrum vergibt nach schönem Zusammenspiel mit Enzmannm, Et und Behrend aus bester Schussposition das 2:0. Schon zuvor hatte er eine gute Gelenheit liegen gelassen. Vorsicht ist geboten! Denn Lippstadt ist hier ansonsten spielbestimmend. 

82. Minute: FCB - Lippstadt 2:0

TOOOOOOOOOOOOOR! Und jetzt ist es passiert. Der FCB nutzt eine seiner zahlreichen Kontergelegenheiten zum 2:0. Aus dem Mittelfeld heraus bedient Gallus Et auf dem Flügel. Seine Hereingabe in die Mitte verwertet erneut Enzmann, der heute seine Saisontreffer Nummer fünf und sechs erzielt hat.

ABPFIFF in Brünninghausen

Es bleibt beim verdienten 2:0 für die Gastgeber. Der FCB klettert mit jetzt 18 Punkten auf Rang vier und steht nur einen Zähler hinter Haltern und Aplerbeck.

Aplerbecks Kevin Brümmer über das 0:1 gegen Haltern

Sein Trainer Adrian Alipour haderte vor allem mit den vielen vergebenen Möglichkeiten

17:22 Uhr - Das war's von uns!

Wir beenden den Live-Ticker mit den Video-Interviews aus Haltern und danken für Ihr Interesse.

Hoffentlich sind Sie auch nächste Woche wieder dabei. 

 

Einen schönen Sonntag noch!

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG