Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Fußball: Eintracht-Pkal: SpVgg holt sich den Gruppensieg

AHAUSDie SpVgg Vreden hat beim Eintracht-Pokal im Ahauser Stadtpark am Dienstagabend auch ihr drittes Gruppenspiel siegreich gestaltet. Mit 3:1 setzte sich die Elf von Trainer Marcus Feldkamp gegen den A-Ligisten Eintracht Ahaus II durch und spielt am Freitag als Gruppenerster der Gruppe A um 18.30 Uhr gegen den Zweiten der Gruppe B.

SpVgg holt sich  den Gruppensieg
Jose Paul Zuniga Murillo (l.) gewinnt den Luftkampf gegen zwei Ahauser Verteidiger im Strafraum. Sein Kopfball wird von Torhüter Hilmi Demirbas pariert. Foto: Johannes Kratz

SpVgg-Coach Feldkamp war nach dem Abpfiff nicht ganz zufrieden. "Das war über weite Phasen ein Spiel auf ein Tor. Den Chancen nach hätten wir viel höher gewinnen müssen. Vor dem gegnerischen Tor hat mir noch die letzte Konsequenz gefehlt."

Eintracht-Trainer Frank Wegener hatte dagegen ein gutes Spiel seiner Elf gesehen. "Die Wahrscheinlichkeit, dass wir Vreden schlagen können, war von Beginn an fast gleich Null. Meine Mannschaft hat über 90 Minuten mit viel Engagement und Leidenschaft verteidigt. Da hat es richtig Spaß gemacht, zuzusehen."

Die Eintracht-Abwehr zeigte sich in den Anfangsminuten auf dem Posten und stand sicher. Die SpVgg ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen und fand zunächst keine Lücken. Dann stand in der achten Minute Frank Rose frei am Strafraum und traf flach zum 1:0. Der Vorsprung hielt aber nur acht Minuten, dann jubelten die Ahauser über den Ausgleich. Sercan Savas war im Nachschuss nach einer Flanke erfolgreich, die Bastian Brocks von links in den Starraum geschlagen hatte.

Mit einem Doppelschlag (31.; 36.) stellten Nils Temme auf Zuspiel von Jose Paul Zuniga Murillo und Carlo Korthals den Spielstand bis zur Pause auf 3:1.

Spiel auf ein Tor

Im zweite Durchgang wurde die SpVgg Vreden drückend überlegen, Eintracht Ahaus II kam nur selten aus der eigenen Hälfte. Die Elf verteidigte aber ihr Tor mit sehr viel Einsatz, Laufbereitschaft, Kampf und auch Geschick. Den Rest erledigte Torhüter Hilmi Demirbas. Die SpVgg kam zwar zu vielen Ecken und einigen guten Chancen, es blieb beim 3:1.jok

SpVgg Vreden: Ottink - Beuting (46. Hahn), Niehuis (Weid), Korthals, Rose (46. Kösters), Möllers, Klein Günnewick (46. Enning), Ivanusic (46. Wiesweg), N. Temme, Viera Martins, Krämer (18. Zuniga Murillo) - Eintracht Ahaus II: Demirbas - Brüning (71. Patriot), Farwick, Höing, Belger (71. Bogenstahl), Sercan Savas /85. Gerdes), Baltaci, Pieper (89. Pomberg), Sertac Savas (46. Priebe), Almering, Brocks (46. Sander) Tore: 1:0 Rose (8.); 1:1 Sercan Savas (16.); 2:1 N. Temme (31.); 3:1 Korthals (36.)

Zur Startseite >

Themen

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG