Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Eröffnung am 18. August: Zwei Produktionen der Ruhrtriennale sind ausverkauft

BOCHUMFür die Veranstaltungen zweier Tanzproduktionen der Ruhrtriennale gibt es keine Karten mehr: Richard Siegals „Three Stages“ und „Bach. Cellosuiten“ von Anna Teresa De Keersmaeker. Zudem ist auch für die Eröffnungsinszenierung „Pelléas et Mélisande“ sowie „Cosmopolis“ von Johan Simons die Nachfrage groß.

1/2
  • Zwei Produktionen der Ruhrtriennale sind ausverkauft
    Die Installation „The Good, the Bad and the Ugly“ des Ateliers Van Lieshout steht vor der Jahrhunderthalle Bochum. Foto: Stolz

Bis zum 30. September gibt es 135 Veranstaltungen an 14 Spielstätten. Erneut wird die Installation „The Good, the Bad and the Ugly“ des Ateliers Van Lieshout vor der Jahrhunderthalle in Bochum stehen. Die Aufbauarbeiten dafür sind bereits in vollem Gange.

„Freude, schöner, Götterfunken. Mit diesen drei Begriffen beschließe ich meine Zeit als Intendant“, betonte Simons gestern in der Bochumer Jahrhunderthalle. „Vielleicht können wir mit künstlerischen Götterfunken unserem Publikum ein paar Hoffnungsschimmer schenken."

In der Jahrhunderthalle wird die Ruhrtriennale am 18. August mit „Pelléas et Mélisande“ von Claude Debussy eröffnet (bereits ausverkauft). Die Regie führt Krzysztof Warlikowski. Zudem konnte Simons Sopranistin Barbara Hannigan als Mélisande gewinnen. Gestern gab die Sängerin Einblicke in die Oper.

Trilogien der Ruhrtriennale am Stück

„Einer der wichtigsten Aspekte des Stücks ist Ruhe. Die Welt des Stücks ist isoliert, wie eine Insel, und die Jahrhunderthalle ist das Schloss, in der die Zuschauer gefangen sind", erklärte Hannigan.

Zum Abschluss der Triennale von Simons werden Trilogien komplett gespielt – zum Beispiel das elf Stunden dauernde Schauspiel „Liebe. Geld. Hunger. Trilogie meiner Familie“ nach Emil Zola in Duisburg.

Die neue Geschäftsführerin der Ruhrtriennale, Vera Battis-Reese, ist mit dem Ticketverkauf zufrieden. Immerhin sind auch schon rund 70 Prozent der 40 000 Tickets vergeben.

Karten für die Ruhrtriennale unter Tel. (0221) 28 02 10 oder im Internet. Es gibt einen Ticket-Alarm, mit dem Interessierte informiert werden, falls Tickets kurzfristig wieder verfügbar werden. www.ruhrtriennale.de

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG