Ruhrtriennale: Chorwerk Ruhr faszinierte mit "Memoria"

Chorwerk Ruhr faszinierte mit "Memoria"

DORTMUNDGerne wird die Maschinenhalle der Zeche Zollern in Dortmund eine „Kathedrale der Industriekultur“ genannt. Ein Klischee? Nein. Die Halle klingt tatsächlich wie ein Dom. Das Chorwerk Ruhr präsentierte bei der Ruhrtriennale dort am Wochenende drei Mal ein Programm, das perfekt für den Raum war: eine Gegenüberstellung von Renaissancemusik und Neuer Musik. Schön, dass der fantastische Raum endlich wieder Spielort des Festivals ist.

Neueste Fotos